Deutschland - Frankreich

Aspekte einer ziemlich besten Freundschaft

12. Wilhelm-Hausenstein-Symposium (2021)






Programm

Alle Vorträge finden im großen Ratssaal des
Hornberger Rathauses statt.

Nach jedem Referat ist Gelegenheit zur Aussprache.

Freitag, den 15. Oktober

17:00 Uhr 

Jahreshauptversammlung der Wilhelm-Hausenstein-Gesellschaft

18:00 Uhr 

Begrüßung, Eröffnung
Mein Frankreich (Wolfgang Boeckh)

19:00 Uhr 

Penser Paris. Paris Denken. Deutsch-Französische Annäherung (Prof. Dr. Karl Heinz Stierle)

Samstag, den 16. Oktober

09:00 Uhr 

Von ARTE bis ZDF. Medienkulturen in Frankreich und Deutschland (Prof. Dr. Thorsten Lorenz)

10:00 Uhr 

Zwischen französischer Barockmalerei und moderner französischer Romankunst: Otto Grautoff als Mittler zwischen den Welten (Prof. Dr. Henry Keazor)

11:00 Uhr 

Mit Wilhelm Hausenstein auf den Spuren von Cézanne und van Gogh (Manfred Hammes)

12:00 Uhr 

Mittagspause

14:00 Uhr 

„Lancelot, der Bote aus Frankreich“: ein ritterlicher ‚pacte de générosité‘ französischer Kulturpolitik zwischen 1946 und 1951. (Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle)

15:00 Uhr 

Margot Hausenstein als deutsch-belgische-französische Kulturvermittlerin. Auf der Grundlage von neuen Archivmaterialien (Prof. Dr. Hubert Roland)

16:00 Uhr 

Saar-Becken, Saar-Gebiet, Saarland, 1918 - 1959 (Georges Wagner-Jourdain)

17:00 Uhr 

Deutschland und Frankreich zwischen Bundestagswahl und Präsidentschaftswahl (Dr. Peter Reuss)

Sonntag, den 17. Oktober

09:00 Uhr 

Der Ähnliche. Hinweis auf Carlo Schmid (Dr. Johannes Werner)

10:00 Uhr 

Matinée - „Du holde Kunst…“ (Gabriele Grund, Gesang Thomas Urban, Klavier)

11:00 Uhr 

Wilhelm Hausensteins kunstliterarische Schriften über den französischen Impressionismus (Dr. Kerstin Bitar)

12:00 Uhr 

Konrad Adenauer und der Weg zur Deutsch-Französischen Freundschaft (Prof. Dr. Dr. Peter Frankenberg, Minister a.D.)

Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. 

Es gelten die üblichen Bedingungen (Stand 28.08.2021):
Getestet, Genesen, Geimpft.


Die Tagungsteilnehmer erhalten bevorzugt Zimmer im
Hotel Schloss Hornberg (07833-96550) und im
Hotel Adler, Hauptstrasse 66, 78132 Hornberg, (07833-935990).
Weitere Informationen: Tourist Info /städt. Verkehrsamt 07833-79344
oder tourist-info[at]hornberg.de


© 2022 MPohlig